2013

Landesentscheid 2013

Landesentscheid in Hamburg

vom 08. 06 bis 09.06.2013


Teilnehmer:
Annika, Neele, Marius Schü., Marcel Bo., Ethan, Lasse, Dominik, Erik, Reed, Flemming, Marcel Be., Jannik

Betreuer: Cordula und Sams

 

Der Landesentscheid lief für uns Bergedorfer gar nicht mal so schlecht. Als erster startete Marcel Bo. im leichtgewichst Einer auf den 3000m, leider konnte er sich nicht gut Platzieren. Nach Marcel Bo. startete Annika um die 3000m. zu bezwingen. Sie kam mit einem Lächeln ins Ziel und das auch mit recht, denn sie hat das Rennen gewonnen.Als sie dies erfuhr war sie sehr happy. Kurz nach Annika fuhr der schwere Doppelzweier mit Erik und Jannik. Die beiden kamen mit einer Zeit von 15 min. und 45 sek. ins Ziel und somit wurden sie 3. und bekamen eine Urkunde. Danach kam der Leichtgewichts Zweier mit Ethan und Lasse. Vom Land wie auch auf dem Wasser sahen die beiden ziemlich sportlich aus. Zurecht kommen die zwei mit auf den BW (Bundeswettbewerb), denn sie konnten ihr Rennen gewinnen. Marius Schü. kam als nächster dran und konnte auch sein Rennen gewinnen. Im Rennen nach Marius Schü. war Dominik an der Reihe. Leider belegte  er nur den 4. Platz. Als letztes kam ich an die Reihe und konnte wie Marius Schü., Nika, Ethan und Lasse den 1. Platz belegen und somit sind wir natürlich alle fünf Hamburger Landesmeister geworden. Eigentlich hätten wir noch ein Rennen zu sehen bekommen, aber da Marius Re. krank wurde, musste der Zweier mit ihm und Freddy abgemeldet werden. Als wir auf dem Wasser fertig waren kam noch der Zusatzwettbewerb dran. Beim Zusatzwettbewerb kommt es auf Geschicklichkeit und Schnelllichkeit an. Diesen konnte die Hamburger Mannschaft gegen die Mannschaft aus Mecklenburg Vorpommern für sich entscheiden.

Das war der Samstag.
 
 
Kommen wir zum Sonntag:
 
Der Sonntag begann wie der Samstag gut. Als erstes startete Marius Schü. auf den 1000m und wurde 2.. Als nächste war ich dran. Ich lieferte ein knappes Rennen ab und gewann schließlich. Flemming und Reed machten auf 500m. einen coolen Endspurt, doch leider reichte es nicht zum Sieg. Danach kam Annika mit einer Zeit von 4min. und 30sek. ins Ziel und gewann somit ihr Rennen. Der nächste war Marcel Bo. Er belegte wie Dominik, der nach ihm dran kam, den 5. Platz. Der Zweier mit Ethan und Lasse konnte leider nur den 4. Platz belegen. Der vorletzte von uns war Erik. Er legte auch auf 500m einen grandiosen Endspurt hin und zog sie alle ab. Das letzte Rennen von uns war der Zweier mit Adrien und Marcel Be. Es war ihr erstes Rennen zusammen. Sie schlugen sich beide nicht schlecht, konnten aber nicht gewinnen.


Eure  Neele