Leistungssport

Erfolgreicher Start in die Saison

Torben und Marius starteten bei der ersten Leistungsüberprüfung in Leipzig, eine Pflichtveranstaltung für alle Nationalkadermitglieder und 

diejenigen, die es werden wollen.

Torben trat mit seinem letztjährigen Zweierpartner Johannes Weißenfeld (RC "Westfalen" 1929 e.V. Herdecke) an, mit ihm zusammen war er in Rio der Ersatzzweier.

Beide fuhren bereits am Samstag beim 2000m Ergotest Bestzeit, Torben 5:53,9 und Johannes 5:57,2.

Die 6000 m Langstrecke gewannen sie heute in einer sehr guten Zeit von 20.46 Min.

Für Marius war es der 1. Start in Leipzig. Mit seinem Zweierpartner Paul Becker (RG Hansa) wollten sie sich mit einer guten Plazierung für die Junioren-Nationalmannschaft empfehlen. Dies ist Ihnen mit einem 9. Platz in einer Zeit von 22.53 Min. sehr gut gelungen.

Herzlichen Glückwunsch! Wir drücken alle Daumen für die kommende Zweierausscheidung auf der gewohnten 2.000 m-Strecke am 21./22.04. in Krefeld.

Erfolgreiches Wochenende unserer Junioren

 

 Marius Schüller fuhr in seinen ersten internationalen Rennen beim  Baltic Cup in Allermöhe im 

Doppelvierer nach kurzfristiger krankheitsbedingter Umsetzung auf Schlag. Die Manschaft um den nun auf Schlg fahrenden Marius

gewann am Samstag über 2000m das Finale vor Dänemark und Deutschland 1. Und am Sonntag über die Sprinntstrecken von 500m belegten sie den dritten Platz, hinter Polen und Deutschland 1.

Beim Städtevergleich starteten Nele Mevius und Erik Bruns für die Hamburg Auswahlmanschaft der Junioren B.

Am Samstag über die 1000m erreichte Nele im Finale der Doppelvierer mit Steuerfrau den sechsten Platz und Erik im Junioren Achter den zweiten Platz.

Am Sonntag über die 500m Sprinntstrecke wurde Nele im Einer der Juniorinnen B mit einem starken Endspurt dritte und Erik im Junioren B Doppelvierer mit Steuermann sechster im Finale.

Das war ein sehr erfolgreicher Saisonabschluss für unsere Junioren.

Wir gratulieren zu diesen tollen Leistungen.

Baltic Cup und Städtevergleich in Allermöhe mit RCB Beteiligung!

An diesem Wochenende finden auf der Regattabahn in Allermöhe der Baltic-Cup sowie der Städtevergleich statt. Vom RCB dabei ist in seinem 1. internationalen Einsatz im Nationaleinteiler Marius Schüller, er tritt im Baltic-Cup im Doppelvierer ohne Steuermann der Junioren B an. Folgende Baltic-Länder sind am Start: Schweden, Norwegen, Polen, Dänemark,Litauen, Finnland, Lettland und Deutschland

Im Städtevergleich zwischen Dresden, Bremen, Rostock,Berlin, Potsdam und Hamburg geht Neele Mevius an den Start, sie vertritt den RCB im Doppelvierer ohne Steuerfrau der Juniorinnen B.

Startzeiten: Samstag den 01.10

Marius   Vorlauf  11:44  Finale 14:22

Neele     Finale 12:45

Sonntag den 02.10

Marius    Vorlauf  10:35  Finale 12:08

 

Wir wünschen den beiden viel Erfolg und drücken die Daumen.

Rio 2016 - Deutschlandachter gewinnt Silber

ProfileDer Deutschlandachter mit Eric Johannesen gewinnt die Silbermedallie.  In einem packenden Finale ruderte der Deutschland-Achter auf den zweiten Platz hinter einem starken Team aus Großbritannien. Das Rennen war spannend bis auf die letzten Meter. Auf den letzten 500 Metern entwickelte sich mit den Niederländern ein echter Schlagabtausch, den die deutschen Ruderer mit einem großartigen Endspurt auf den letzten Metern für sich entschieden. Auf den ersten 1.000 Metern haben die Briten einen Vorsprung von knapp einer Bootslänge herausgerudert,. Der Rückstand zu den Siegern betrug am Ende eine halbe Länge.

Wir gratulieren!

 

 

Ein Sieg und ein zweiter Platz bei den Euromasters in München

Bei den Euro Masters 2016 in München hat Helmut Longinus am 29.07.2016 im Einer MM 1x E gewonnen.
Er siegte in seinem Einzelrennen mit einer Zeit von 3:54,33 und einer guten Länge Vorsprung.
Beim Finale der 6 Zeitschnellsten aus den 6 Abteilungen wurde er mit einer Zeit von 3:54,21 Zweiter.
Insgesamt starteten 33 Ruderer im Einer der Altersklasse E (55 und älter).

 

 

 

 

 

Zwei Medalien bei der Deutschen U17 Meisterschaften für den RC Bergedorf

Marius Schüller gewann trotz eines Infektes zu Beginn der Woche eine Bronzemedaille mit seinem Partner Paul Nelson Becker vom RG Hansa Hamburg im Doppelzweier und zum goldenen Abschluß der Meisterschaft mit dem AAC Achter der Hamburger Junioren die Deutsche Meisterschaft in einem vollem 6-Bootefeld.

Erik Bruns wurde in seinem 1. B-Junioren Jahr 2. im B-Finale mit seinem Partner Benno Nolkemper im Junioren B-Doppelzweier und somit insgesamt 8.

Lasse Kraus ist ebenfalls im ersten Leistungssportjahr 2. im B-Finale im leichten Doppelvierer mit Steuermann geworden und damit ebenfalls 8.

Neele Mevius mit ihrer Partnerin Emily Schwarzrock schied leider im Hoffnungslauf der Juniorinnen B im Doppelzweier aus und konnte das B-Finale leider nicht erreichen.

Wir gratulieren allen unseren Sportlern zu den tollen Leistungen und wünschen eine schöne Ferienzeit nach einer anstrengenden Saison. 

Super Ergebnisse beim World Cup in Poznen für Torben und Eric

ProfileTorben ist mit dem Steuerbord- Ersatzmann für Rio Johannes Weissenfeld im Zweier ohne an den Start gegangen. Viel gemeinsames Training war aufgrund von Trainingseinsätzen im Achter und Vierer nicht möglich. Knapp verpasste der Zweier im Halbfinale mit einem 4. Platz den Einzug in das A-Finale. Im B- Finale packten sie auf den 2. 1000 m ihren Kampfgeist aus und fuhren mit einem tollen Endspurt vom 3. auf den 1. Platz und beendeten das Rennen als Sieger.

Eric startete im Achter und lieferte sich ein hartes Bord-an-Bord-Rennen mit den Briten. Immer wieder wechselte die Führung, im Endspurt behauptete sich der Deutschlandachter und überquerte die Ziellinie mit einem Luftkasten Vorsprung. Es war ein extrem schnelles Rennen mit nur 3 Sek. über der Weltbestzeit. 

 

Beide verbringen nur einen Tag in Hamburg und reisen bereits am Dienstag ins Trainingslager nach Österreich. 

Wir gratulieren und wünschen auf den Weg nach Rio alles Gute.

Der nächste Höhepunkt aus RCB-Sicht findet ab Donnerstag direkt vor unserer Haustür auf der Regattabahn in Allermöhe statt - die Deutschen Meisterschaften unserer Nachwuchsleister Marius, Eric, Lasse und Neele. Die Startzeiten findet Ihr demnächst hier auf der Seite. 

 

 

Eric und Torben starten beim World Cup in Poznan

 

Beim letzten World Cup  vor den Olympischen Spielen in Rio starten unsere beiden Leister zur  Form- und Leistungsüberprüfung. Eric wird im Deutschlandachter an den Start gehen, Torben im Zweier ohne.

Wir wünschen viel Erfolg und drücken alle Daumen.