Leistungssport

Torben ist Europameister

Torben gewinnt mit dem Deutschlandachter die Europameisterschaft 

im techechischen  Racice die Achter !

Der deutsche Achter gewinnt in der Zeit von 5:28.03 vor polnischen Achter 5:30.91 und dem niederländischen Achter 5:31.05

4. Russland, 5. England, 6. Rumänien.

Die Manschaft um Torben führte an jeder Zwischenzeit es war ein souveräner erster Sieg des neu gebildeten Deutschlandachter!

Das Rennen kann mit angefügtem Link noch einmal gesehen werden.

 

https://www.zdf.de/sport/zdf-sportextra/rudern-achter-em-100.html

 

Wir gratulieren und freuen uns auf den ersten World Cup vom 16. - 18. Juni im polnischen Poznan.

 

Wir drücken weiter die Daumen.

 

Erfolgreiche RCB Junioren

Unsere jungen Leistungsportler Neele Mevius, Lasse Krauss, Leon Braatz, Erik Bruns und Marius Schüller zeigten tolle Leistung.

Sie sind bei allen Regatten auf den vorderen Plätzen zu finden.

In Lübeck am 29 und 30 April wurden:

Neele Mevius in den Juniorinnen A Rennen im Doppelzweier zweimal 1te und im Einer 1te und 2te.

Leon Braatz in den Junioren B Rennen im Vierer ohne zweimal 2ter und im Zweier ohne 1ter und 3ter.

Lasse Krauss in den leichten Junioren B Rennen im Doppelvierer zweimal 2ter und im Doppelzweier 1ter und 2ter.

Erik Bruns in den Junioren B Rennen im Achter und Doppelzweier jeweils zweimal 1ter.

Regatta in Bremen 06 - 07 Mai wurde: 

Leon Braatz in den Junioren B Rennen im Vierer ohne einmal 2ter und 3ter und im Zweier ohne 2ter und 3ter.

Regatta in München 06 - 07 Mai wurden:

Erik Bruns in den Junioren B Rennen im Doppelzweier 4ter und im Achter 1ter.

Marius Schüller in den Junioren A Rennen im Zweier ohne einmal 3ter und 2ter.

Regatta in Köln 20 - 21 Mai wurden:

Neele Mevius in den Juniorinnen A Rennen im Einer 4te und sie musste leider krankheitsbedingt am Sonntag ihr Rennen abbrechen.

Wir wünschen an dieser Stelle gute Besserung und hoffen das sie bald wiede gesund ist.

Leon Braatz in den Junioren B Rennen im Vierer ohne im Vorlauf 3ter und im Finale 6ter, im Zweier ohne im Vorlauf 1ter und im Finale 4ter.

Erik Bruns in den Junioren B Rennen im Achter zweimal gewonnen und im Doppelzweier im Vorlauf 1ter und im Finale 4ter.

Marius Schüller in den Junioren A Rennen im Zweier ohne im Vorlauf 2ter und im Finale 5ter.

Wir gratulieren euch zu diesen Leistungen und freuen uns euch bei der Junioren Regatta in Allermöhe vom 2 bis 4 Juni anfeuern zu können.

 

Torben sitzt im Deutschlandachter

 

Torben ist gestern bei der offiziellen Präsentation des Deutschlandachters 2017

als Mannschaftsmitglied vorgestellt worden.

Er sitzt auf Position Nr. 4 im "Maschinenraum " wo die starken Männer sitzen.

Damit ist im siebten Jahr in Folge ein RCB Ruderer im Deutschlandachter.

Wir gratulieren zu diesem Erfolg und freuen uns auf das nächste Großereignis

Die Europameisterschaft in Racice/Tschechien vom 26-28 Mai.

Infos und live-stream unter http://www.worldrowing.com/

 

Wir wünschen viel Erfolg und drücken die Daumen

 

 

Torben Johannesen ist Deutscher Vizemeister im Zweier ohne Steuermann

Profile

Torben ist im Finale der Deutschen-Meisterschaft mit seinem Partner Johannes Weißenfeld/RC Westfalen Herdecke mit gerade mal 5/10 Sek. Abstand 2. im Zweier ohne Steuermann geworden. Gewonnen haben Richard Schmitd/Malte Jakschik in 6:27.42; 2. Torben Johannesen/Johannes Weißenfeld 6:27.93; 3. Anton Braun/Felix Drahotta 6:31.39

Neben dem Gewinn der Langstrecke in Leipzig und dem zweiten Platz der Deutschen-Meisterschaft sollte dieses Jahr für die beiden Ersatzleute von Rio ein Platz im Deutschlandachter sicher sein.

Die nächsten Termine sind die internationale Essener Hügelregatta am13/14 Mai und die Europameisterschaft in Racice/Tschechien vom 26-28 Mai.

Wir gratulieren und drücken die Daumen für die kommenden Regatten

 

 

Weiterlesen: Torben Johannesen ist Deutscher Vizemeister im Zweier ohne Steuermann

Erfolgreicher Start in die Saison

Torben und Marius starteten bei der ersten Leistungsüberprüfung in Leipzig, eine Pflichtveranstaltung für alle Nationalkadermitglieder und 

diejenigen, die es werden wollen.

Torben trat mit seinem letztjährigen Zweierpartner Johannes Weißenfeld (RC "Westfalen" 1929 e.V. Herdecke) an, mit ihm zusammen war er in Rio der Ersatzzweier.

Beide fuhren bereits am Samstag beim 2000m Ergotest Bestzeit, Torben 5:53,9 und Johannes 5:57,2.

Die 6000 m Langstrecke gewannen sie heute in einer sehr guten Zeit von 20.46 Min.

Für Marius war es der 1. Start in Leipzig. Mit seinem Zweierpartner Paul Becker (RG Hansa) wollten sie sich mit einer guten Plazierung für die Junioren-Nationalmannschaft empfehlen. Dies ist Ihnen mit einem 9. Platz in einer Zeit von 22.53 Min. sehr gut gelungen.

Herzlichen Glückwunsch! Wir drücken alle Daumen für die kommende Zweierausscheidung auf der gewohnten 2.000 m-Strecke am 21./22.04. in Krefeld.

Erfolgreiches Wochenende unserer Junioren

 

 Marius Schüller fuhr in seinen ersten internationalen Rennen beim  Baltic Cup in Allermöhe im 

Doppelvierer nach kurzfristiger krankheitsbedingter Umsetzung auf Schlag. Die Manschaft um den nun auf Schlg fahrenden Marius

gewann am Samstag über 2000m das Finale vor Dänemark und Deutschland 1. Und am Sonntag über die Sprinntstrecken von 500m belegten sie den dritten Platz, hinter Polen und Deutschland 1.

Beim Städtevergleich starteten Nele Mevius und Erik Bruns für die Hamburg Auswahlmanschaft der Junioren B.

Am Samstag über die 1000m erreichte Nele im Finale der Doppelvierer mit Steuerfrau den sechsten Platz und Erik im Junioren Achter den zweiten Platz.

Am Sonntag über die 500m Sprinntstrecke wurde Nele im Einer der Juniorinnen B mit einem starken Endspurt dritte und Erik im Junioren B Doppelvierer mit Steuermann sechster im Finale.

Das war ein sehr erfolgreicher Saisonabschluss für unsere Junioren.

Wir gratulieren zu diesen tollen Leistungen.

Baltic Cup und Städtevergleich in Allermöhe mit RCB Beteiligung!

An diesem Wochenende finden auf der Regattabahn in Allermöhe der Baltic-Cup sowie der Städtevergleich statt. Vom RCB dabei ist in seinem 1. internationalen Einsatz im Nationaleinteiler Marius Schüller, er tritt im Baltic-Cup im Doppelvierer ohne Steuermann der Junioren B an. Folgende Baltic-Länder sind am Start: Schweden, Norwegen, Polen, Dänemark,Litauen, Finnland, Lettland und Deutschland

Im Städtevergleich zwischen Dresden, Bremen, Rostock,Berlin, Potsdam und Hamburg geht Neele Mevius an den Start, sie vertritt den RCB im Doppelvierer ohne Steuerfrau der Juniorinnen B.

Startzeiten: Samstag den 01.10

Marius   Vorlauf  11:44  Finale 14:22

Neele     Finale 12:45

Sonntag den 02.10

Marius    Vorlauf  10:35  Finale 12:08

 

Wir wünschen den beiden viel Erfolg und drücken die Daumen.

Rio 2016 - Deutschlandachter gewinnt Silber

ProfileDer Deutschlandachter mit Eric Johannesen gewinnt die Silbermedallie.  In einem packenden Finale ruderte der Deutschland-Achter auf den zweiten Platz hinter einem starken Team aus Großbritannien. Das Rennen war spannend bis auf die letzten Meter. Auf den letzten 500 Metern entwickelte sich mit den Niederländern ein echter Schlagabtausch, den die deutschen Ruderer mit einem großartigen Endspurt auf den letzten Metern für sich entschieden. Auf den ersten 1.000 Metern haben die Briten einen Vorsprung von knapp einer Bootslänge herausgerudert,. Der Rückstand zu den Siegern betrug am Ende eine halbe Länge.

Wir gratulieren!