Leistungssport

Torben gewinnt mit dem Deuschlandachter den World Cup in Pozan

Torben gewinnt mit dem Deutschlandachter in neuer Weltbestzeit von 5:18,68

noch nie gab es ein schnelleres Achterrennen über 2000m.

Die alte Bestzeit hielt der Canadische Achter seit 2012 mit 5:19,35.

Das Ergebnis des Rennen:

1. Deutschland-Achter (Hannes Ocik, Richard Schmidt, Malte Jakschik, Jakob Schneider, Torben Johannesen, Maximilian Planer, Felix Wimberger, Johannes Weißenfeld, Steuermann Martin Sauer) 5:18,68 Minuten, 2. Neuseeland 5:23,20, 3. Großbritannien 5:25,97, 4. Australien 5:29,05, 5. Polen 5:31,80.

Nach dieser super Leistung freuen wir uns auf das nächste Ereignis. die Henley Royal Regatta in zwei Wochen in England.

Bei der ältesten Ruderregatta der Welt will der Deutschlandachter einen weiteren Sieg einfahren und mit ihm Torben.

Wir gratulieren unserem schnelsten Achterruderer aller Zeiten und drücken die Daumen für die Henley Royal Regatta.

 

Torben startet auf dem World Cup in Poznan

Torben startet im Deutschlandachter auf dem Wold Cup im Polnischen Poznan.

Dort treffen er und  der Deutschlandachter auf die Achter aus Poland und England und das erstemal auf die Boote

aus Australien und Neuseeland. Hier wird dann der Deutschlandachter das

erstemal gegen Übersee Nationen eine Standortbestimmung bekommen.

Momentane Startzeiten Bahnverteilung Samstag 12:32 und Finale Sonntag 13:48

Unter dem folgendem Link sind Informationen und Live-Stream zu sehen.

http://www.worldrowing.com/events/2017-world-rowing-cup-ii/schedule-results

http://www.eurovisionsports.tv/fisa/

 

Wir wünsche viel Erfolg und drücken die Daumen das es weiter so gut läuft wie auf der EM!

 

Starke Leistungen unserer Junioren bei der Allermöher Junioren Regatta

Unsere Juniorinnen und Junioren haben  sich in einer guten Form für die kommende Deutsche Meisterschaft in Allermöhe präsentiert.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Neele Mevius gewann im Juniorinen A 2x 

Lasse Kraus wurde bei den Junioren B als Leichtgewicht im Doppelzweier 1. und 2. sowie im Leichtgewichtsdoppelvierer  1. und 4.

Erik Bruns belegte bei den Junioren B im Doppelzweier einmal den 1. und 2. und gewann 2 x im Achter.

Leon Braatz wurde bei den Junioren B im 2 ohne einmal 3. und 4. sowie im 4+ 1. und 4.

Marius Schüller bei den Junioren A wurde im D Finale 4. im Zweier ohne und gewann am Sonntag seinen Lauf im Zweier ohne, weiterhin wurde er im Vierer ohne 2.

Wir gratulieren unseren Leistungssportlern und drücken die Daumen für einen hoffentlich erfolgreichen Saisonhöhepunkt auf der Deutschen Meisterschaft in München.

 

Unsere Junioren Leistungssportler starten bei der DRV-Junioren-Regatta 2017 in Allermöhe

 

An diesem Wochenende 3/4 Juni starten unsere Leistungssportler Lasse Kraus, Erik Bruns,

Leon Braatz und Marius Schüller auf unser Hausstrecke in folgenden Bootsklassen.

Lasse Kraus am Samstag,

Rennen 5   JM  2x B  um 11:04  und   Rennen 19  JM 4x+ B um 14:04

Am Sonntag Rennen 45  JM  2x  B um 9:08  und Rennen 59 JM 4x+ B um 12:47

 

Erik Bruns am Samstag,

Rennen 2  JM  2x  B  um 10:28  und  Rennen 30  JM  8+ B  um 18:15

Am Sonntag Rennen 42  JM  2x  B  um 8:28  und  Rennen 70  JM  8+ B  um 15:54

 

Leon Braatz am Samstag,

Rennen 3  JM  4+  B  um 10:48  und Rennen 17  JM  2- B  um 13:48

Rennen 43  JM  4+  B  um 08:52  und Rennen 57  JM  2- B  um 12:31

 

Marius Schüller am Samstag Rennen 26a JM  2- A um 16:38

Am Sonntag Rennen 66 JM  2- A um 14:31

 

Wir haben an diesem Wochenende die Möglichkeit unsere Sportler live zu erleben,

und können sie durch unser anfeuern zu Bestleistung treiben.

 

Torben ist Europameister

Torben gewinnt mit dem Deutschlandachter die Europameisterschaft 

im techechischen  Racice die Achter !

Der deutsche Achter gewinnt in der Zeit von 5:28.03 vor polnischen Achter 5:30.91 und dem niederländischen Achter 5:31.05

4. Russland, 5. England, 6. Rumänien.

Die Manschaft um Torben führte an jeder Zwischenzeit es war ein souveräner erster Sieg des neu gebildeten Deutschlandachter!

Das Rennen kann mit angefügtem Link noch einmal gesehen werden.

 

https://www.zdf.de/sport/zdf-sportextra/rudern-achter-em-100.html

 

Wir gratulieren und freuen uns auf den ersten World Cup vom 16. - 18. Juni im polnischen Poznan.

 

Wir drücken weiter die Daumen.

 

Erfolgreiche RCB Junioren

Unsere jungen Leistungsportler Neele Mevius, Lasse Krauss, Leon Braatz, Erik Bruns und Marius Schüller zeigten tolle Leistung.

Sie sind bei allen Regatten auf den vorderen Plätzen zu finden.

In Lübeck am 29 und 30 April wurden:

Neele Mevius in den Juniorinnen A Rennen im Doppelzweier zweimal 1te und im Einer 1te und 2te.

Leon Braatz in den Junioren B Rennen im Vierer ohne zweimal 2ter und im Zweier ohne 1ter und 3ter.

Lasse Krauss in den leichten Junioren B Rennen im Doppelvierer zweimal 2ter und im Doppelzweier 1ter und 2ter.

Erik Bruns in den Junioren B Rennen im Achter und Doppelzweier jeweils zweimal 1ter.

Regatta in Bremen 06 - 07 Mai wurde: 

Leon Braatz in den Junioren B Rennen im Vierer ohne einmal 2ter und 3ter und im Zweier ohne 2ter und 3ter.

Regatta in München 06 - 07 Mai wurden:

Erik Bruns in den Junioren B Rennen im Doppelzweier 4ter und im Achter 1ter.

Marius Schüller in den Junioren A Rennen im Zweier ohne einmal 3ter und 2ter.

Regatta in Köln 20 - 21 Mai wurden:

Neele Mevius in den Juniorinnen A Rennen im Einer 4te und sie musste leider krankheitsbedingt am Sonntag ihr Rennen abbrechen.

Wir wünschen an dieser Stelle gute Besserung und hoffen das sie bald wiede gesund ist.

Leon Braatz in den Junioren B Rennen im Vierer ohne im Vorlauf 3ter und im Finale 6ter, im Zweier ohne im Vorlauf 1ter und im Finale 4ter.

Erik Bruns in den Junioren B Rennen im Achter zweimal gewonnen und im Doppelzweier im Vorlauf 1ter und im Finale 4ter.

Marius Schüller in den Junioren A Rennen im Zweier ohne im Vorlauf 2ter und im Finale 5ter.

Wir gratulieren euch zu diesen Leistungen und freuen uns euch bei der Junioren Regatta in Allermöhe vom 2 bis 4 Juni anfeuern zu können.

 

Torben sitzt im Deutschlandachter

 

Torben ist gestern bei der offiziellen Präsentation des Deutschlandachters 2017

als Mannschaftsmitglied vorgestellt worden.

Er sitzt auf Position Nr. 4 im "Maschinenraum " wo die starken Männer sitzen.

Damit ist im siebten Jahr in Folge ein RCB Ruderer im Deutschlandachter.

Wir gratulieren zu diesem Erfolg und freuen uns auf das nächste Großereignis

Die Europameisterschaft in Racice/Tschechien vom 26-28 Mai.

Infos und live-stream unter http://www.worldrowing.com/

 

Wir wünschen viel Erfolg und drücken die Daumen

 

 

Torben Johannesen ist Deutscher Vizemeister im Zweier ohne Steuermann

Profile

Torben ist im Finale der Deutschen-Meisterschaft mit seinem Partner Johannes Weißenfeld/RC Westfalen Herdecke mit gerade mal 5/10 Sek. Abstand 2. im Zweier ohne Steuermann geworden. Gewonnen haben Richard Schmitd/Malte Jakschik in 6:27.42; 2. Torben Johannesen/Johannes Weißenfeld 6:27.93; 3. Anton Braun/Felix Drahotta 6:31.39

Neben dem Gewinn der Langstrecke in Leipzig und dem zweiten Platz der Deutschen-Meisterschaft sollte dieses Jahr für die beiden Ersatzleute von Rio ein Platz im Deutschlandachter sicher sein.

Die nächsten Termine sind die internationale Essener Hügelregatta am13/14 Mai und die Europameisterschaft in Racice/Tschechien vom 26-28 Mai.

Wir gratulieren und drücken die Daumen für die kommenden Regatten

 

 

Weiterlesen: Torben Johannesen ist Deutscher Vizemeister im Zweier ohne Steuermann