World Masters Regatta 2019 in Velence/Ungarn, 2. Tag

 

Bei den World Masters am Lake Velence in Ungarn hat Helmut Longinus seine Rennen am 2. Tag gewonnen.

 
Das erste Rennen war der der Doppelzweier der Kategorie F (MM 2x F). Mit Richard Anderson aus Michigan auf Schlag gewann Helmut mit einer Zeit von 3:44,73 Minuten.
Zweite wurden Michael Stevens und John Appleby aus Großbritanien mit 4,5 Sek. Abstand.
 
Das zweite Rennen war der der Doppelvierer der Kategorie G (MM 4x G).
Die Mannschaft mit Richard Anderson (Schlag), Bill Byrd, Dennis Sitek aus den USA und Helmut Longinus gewann mit einer Zeit von 3:28,53 Minuten.
Zweite mit 0,21 Sek. Abstand wurden Wolfgang Eschment, Hans-Ulrich Schmied, Martin Schuetze und Helmut Krause aus Berlin.
Das Rennen war auf den letzten 400m sehr eng und wurde erst auf den letzten Metern entschieden.
Es war die schnellste Zeit aller 40 Boote aus 19 Nationen.