Leistungssport

Leon Braatz und Erik Bruns starten bei der Europameisterschaft

Fünf Medaillen für unsere Leistungssportler bei den Deutschen Meisterschaften 
 
Unsere fünf Leistungssportlerinnen und Sportler haben toller Ergebnisse bei den Deutschen Meisterschaften letztes Wochenende in Essen auf den Baldeneysee
erzielt.
Kirsten Röpell unsere Jüngste hat im Leichtgewicht Doppelzweier der Juniorinnen Altersgruppe B mit ihrer Hamburger Partnerin Su Talia Sekerci den 6. Platz im A Finale erreicht.
Kirsten wurde da noch mit ihrer Partnerin und zwei weiteren Hamburger Sportlerinnen auch im Leichtgewichts Doppelvierer der Juniorinnen 6. im A Finale.
 
Ihre Schwester Maren wurde bei den Juniorinnen der Altersgruppe A mit ihrer Partnerin Ava Gebhardt Im LGW Doppelzweier gesamt 7. mit einem Sieg im B Finale.
Sie wurde dann mit LGW Doppelvierer mit ihrer Partnerin und Ruderrinnen aus Hannover und Düsseldorf 4. im A Finale und schrammte in ihrem letzten Rennen knapp an einer Medaille vorbei.
 
Jesse Ilsemann hat bei den Junioren der Altersklasse B mit seinem Partner 
Lasse Junge im Doppelzweier das B Finale gewonnen und damit den Gesamt 7. Platz erreicht.
Im Hamburger Junioren B Achter wurde Jesse mit seinem Partner dann 3.
Und hat somit seine erste Medaille bei den Deutschen Meisterschaften errungen.
Jesse ist in der Sportler in der Mitte auf dem Bild.
 
Unsere beiden U23 Leistungssportler Leon Braatz und Eric Bruns wurden zusammen im Vierer ohne Steuermann mit ihren Hamburger und Münchner Partnern 
Deutscher Vizemeister.
Und sie wurden dann mit ihren Viererpartnern in einer Renngemeinschaft
im U 23 Achter ebenfalls Deutsche Vizemeister.
Mit diesen Erfolgen sind Erik und Leon für die U23 Europameisterschaften in Kruzswica / Polen vom 04 - 05.09.2021 nominiert zusammen mit ihrer Vierer Mannschaft.
* Archivbild von Leon und Erik  nach Gewinn der Juniorenweltmeisterschaft 2019  in Tokio .
 
Wir gratulieren allen unseren  Sportlern zu diesen tollen Erfolgen und hoffen das noch weitere im September folgen.