2013

2. Platz für Eric auf dem Rotsee

Ein gutes und bis zum Schluss spannendes Rennen! Mit 36/100 Sek. schlugen die Amerikaner den Deutschlandachter im Endlauf auf dem World Cup in Luzern. Nach einen tollen Start lag das deutsche Boot deutlich vorne, dann aber setzten sich die Amerikaner bei 1.200 m vor Deutschland. Im Endspurt kamen die Deutschen mit Schlagmann Eric noch einmal zurück und holten auf, aber es reicht nicht zum Sieg. Dritter wurde mit 3 Sek. Abstand Holland vor England.
Herzlichen Glückwunsch zu einem spannenden Rennen und zur Silbermedaille.
Jetzt geht es für Eric erst einmal zurück an die Uni und zu den anstehenden Klausuren, ab morgen dann beginnt das Trainingslager in Dortmund, im August folgt ein weiteres Trainingslager in Ratzeburg. In den Trainingslagern sollen dann die Kilometer, die aufgrund Uni noch fehlen, nachgeholt werden und der letzte Feinschliff in Boot kommen. Viel Erfolg und bleibt gesund!
Links zur den TV-Beiträgen:
www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1943100/Deutschland-Achter-mit-Pleite-in-Luzern#/beitrag/video/1943100/Deutschland-Achter-mit-Pleite-in-Luzern
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1943232/Deutschland-Achter-Endspurt-kam-zu-frueh#/beitrag/video/1943232/Deutschland-Achter-Endspurt-kam-zu-frueh
www.sportschau.de/weitere/rudern/videousagewinnenimachteramrotsee100.html
www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1943452/Deutschland-Achter-USA-waren-staerker?bc=sen;sst:1209114;sst1:1209114#/beitrag/video/1943452/Deutschland-Achter-USA-waren-staerker