2012

Wahl der Sportler des Jahres

Eric Johannesen erhält die nächste Ehrung. Nachdem der Hamburger Senat ihn mit dem "Ehrenpreis für hervorragende sportliche Erfolge" ausgezeichnet hat, ist der 23-Jährige jetzt nominiert als Sportler des Jahres in Hamburg, eine Wahl des Hamburger Abendblattes. Bei der Abstimmung kann jeder teilnehmen.

Während Eric Johannesen sich im Trainingslager auf die Olympia-Saison vorbereitet, steht er gleichzeitig im indirekten Wettkampf mit vier weiteren Hamburger Sportlern. Seine Konkurrenten sind der Hockey-Torwart Tim Jessulat, Schwimmer Markus Deibler, Weitspringer Sebastian Bayer und Bertrand Gilles, dem Welthandballer von 2002.

Für die Entscheidung bei der Ehrung sorgen mehrere Faktoren: Eine achtköpfige Jury mit Persönlichkeiten der Hamburger Sportszene hat die Nominierten ausgewählt. Jetzt vergeben Mitglieder des Hamburger Sportbundes ihre Stimmen an die Kandidaten. Darüber hinaus kann jeder per SMS oder Anruf für seinen Favoriten stimmen. Aus diese beiden Stimmanteilen ergibt sich das Ranking. Bei einem Punktgleichstand entscheidet erneut die Jury.

Die Abstimmung läuft bis zum 30. Januar. Drei Wochen später werden die Sportler dann bei der 7. Hamburger Sportgala geehrt. Nach der Auszeichnung durch die Stadt Hamburg zum Jahresende, wäre ein erneuter Erfolg ein gelungener Start in das Olypmia-Jahr.

Damit unserem Weltmeister Eric die nächste hanseatische Ehre zuteil wird, könnt Ihr ihn tatkräftig unterstützen:

Per Telefon 0137 80 84 011 71 - 10 (0,50 EUR bei Anruf dt. Festnetz; Kosten Mobil ggf. höher)

Oder per SMS mit dem Inhalt: "ham wahl 10". Ohne Anführungszeichen und zwischen allen Angaben muss ein Leerzeichen stehen. Die SMS senden Sie an die Nummer 52020 (0,49 EUR pro SMS, VFD2-Anteil 12 Cent, alle Netze).