2012

Olympiaachter auf der Binnenalster!

Am kommenden Wochenende, 22./23. September, wird auf der Binnenalster das angekündigte Kurzstrecken-Ruderevent stattfinden. In der Presse wurde bereits ausführlich darüber berichtet.

Am Sonnabend wird ab 08.00 Uhr das Finale der Ruderbundesliga laufen – mit großer Hamburger Beteiligung!

Ab 12.30 Uhr treffen dann die Nationalachter von Deutschland, Großbritannien und Australien aufeinander, diesmal nicht auf der olympischen 2000 m-Strecke, sondern auf der ungewohnten Kurzstrecke (280 m). In jedem Falle ein spannender Wettkampf, der in mehreren Läufen gegeneinander ausgetragen wird. Mit an Bord des deutschen Achters unser Eric, also doppelter Grund, sich diese Rennen anzuschauen.

Nachmittags werden dann die Finalläufe der Ruderbundesliga fortgesetzt.

Der Sonntag gehört dann im wesentlichen den Freiwasserschwimmern. Hier ist besonders interessant ein Rennen, in dem Thomas Lurz, Deutschlands bester Freiwasserschwimmer, gegen eine Staffel antritt – und angekündigt hat, dass er als Sieger aus dem Wasser steigen will! Aber es gibt auch einen Ruderblock in der Zeit von 12.30 – 14.00 Uhr, in dem Breitensportler- und Schülerrennen stattfinden.