2009

23. - 30. August - Ruder-WM in Poznan/Polen

Julia Kröger ist seit heute Weltmeisterin im leichten Frauen-Doppelvierer !
Als Schlagfrau hat Sie ihre 3 Mitstreiterinnen Lena Müller, Helke Nieschlag, Laura Tibitanzl zum Sieg geführt. Den spannenden Krimi der ersten 1.000 Meter konnten die Frauen aus Großbritannien noch für sich entscheiden. Meter für Meter machte das Deutsche Boot auf den zweiten 1.000 Metern gut und gewann mit einer Länge Vorsprung vor Großbritannien und den USA.

Das packende Duell ist unter World Rowing Live zu bestaunen.
Das Interview ist unter rudern.de zu finden.

Regattabericht Julia Kröger
Nach einer 3 wöchigen Vorbereitungszeit machten wir uns auf nach Polen und es waren noch 10 Tage bis zum Finale und die Zeit wollte nicht vergehen. Am Mittwoch vorm Finale hatten wir unser Bahnverteilungsrennen, in dem es darum ging uns fürs Finale eine gute Bahn zu sichern. Hier belegten wir Platz 3. Da wir nur 6 Boote waren, wurden keine Vorläufe oder Halbfinals ausgetragen. Bis jetzt war es nicht so gelaufen wie wir uns das gedacht hatten, aber alle Boote waren ganz eng beieinander. Bis zum Finale haben wir noch mal ordentlich gearbeitet und uns stark auf uns konzentriert und hatten am Finaltag das Gefühl sehr gut vorbereitet zu sein, auf die nun anstehende Aufgabe.

Und es hat geklappt! Wir haben es geschafft alle hinter uns zu lassen und holten uns den Weltmeistertitel.

29.09.09, Julia Kröger