PSG

Das Thema PSG (Prävention sexualisierter Gewalt) ist in der heutige Zeit leider ein immer größeres Thema und auch wir müssen uns an entsprechenden Auflagen halten. Aus diesem Grund haben wir eine verantwortliche PSG-Beauftragte dies ist Inge Röpell. Solltet ihr also in irgendeiner Form sexualisierter Gewalt erfahren, dürft ihr euch vertrauensvoll an Inge wenden. Wir im einzelnen damit umgegangen wird ist in den folgenden Dokumenten festgehalten. Inge könnt ihr unter der folgenden Mail Adresse erreichen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Interventionsleitfaden Pravention sexualisierter Gewalt

Verhaltensregeln zur Pravention sexualisierter Gewalt

Beschwerdemanagement Pravention sexualisierter Gewalt

Einweihungsfeier Fitnessraum

Liebe RCB ler,
 
dass Wetter hat gehalten. Der Kartoffelsalat ist alle.   Die getauften Boote schwimmen und der Fitnessraum  wurde heute schon kräftig genutzt.
Die Einweihungsfeier hat uns allen , nach so langer Zeit der Abstinenz, gut getan. 
 
Im Anhang einige Bilder der Taufe bzw. der Einweihungsfeier .
Morgen erscheint in der Bergedorfer Zeitung ein großer Bericht .
Wer im Fitnessraum trainieren möchte, melde sich bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.
 
        Viele Grüße
                              Jochen Meißner

Helmut Longinus neuer deutscher Meister im 1x F

Der RCB gratuliert seinem langjährigem erfolgreichem Mitglied Helmut Longinus zu seinem Sieg im Einer in der Altersgruppe F (60 und älter). Bei den deutschen Meisterschaften in Krefeld konnte Helmut seine Mitstreiter erfolgreich hinter sich lassen und wurde so neuer deutscher Meister. Ein ausführlicher Bericht, sowie Fotos folgen in Kürze. 

Der Ruderclub Bergedorf gratuliert und wünscht Helmut alles Gute und wir drücken dir, Helmut, für deine weiteren Vorhaben alle Daumen.

 

 

Anfängerkurs

Hallo Ruderfreunde,

am Sa. und So. den 26.06. und 27.06. findet wieder eine Anfängerausbildung statt.

Interessierte wenden sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier noch ein paar Infos: 

Wir starten am Samstag und Sonntag je um 10 Uhr gegen 13 Uhr ist dann Ende.
Bringt bitte Wechselsache mit, es ist immernoch ein Wassersport ;-) 

Wir erheben enen kleinen Unkostenbeitrag von 60€ der zu einem späteren Zeitpunkt auf den Mitgliedsbeitrag angerechnet werden kann.

Wir freuen uns auf euch.

Mit freundlichen Grüßen 

Eure Trainer

Corona Update

 
Liebe RCB ler,
 
es ist in aller Munde, der Senat hat weitere Lockerungen der Eindämmungsverordnung
vom 11.5.2021 beschlossen. Gültig ab 22.5.2021.
 
Bis die amtliche Eindämmungsverordung mit den Änderungen vorliegt, gilt für
 
den Ruder-Club Bergedorf folgendes :
- Es darf kontaktfreier Sport in Gruppen ( Bootsbesatzungen ) bis zu 10 Erwachsenen im Freien stattfinden
- Jugendsport bis zu 20 Kindern ist wieder möglich
   ( Jugendwarte regeln den Betrieb in eigener Zuständigkeit, Informationen folgen in Kürze)
 
Die Abstand- und Hygieneregeln sind einzuhalten, z.B.
- Personen mit Symptomen dürfen das RCB Gelände nicht betreten
- Abstand von 1,5 m
- geschlossene Räume sind zu lüften
- es darf nicht geduscht werden
- die Umkleiden sind geschlossen und dürfen nicht benutzt werden
- berührte Sanitäreinrichtungen sind zu reinigen
- Möglichkeiten zum Händewaschen sind vorhanden
- Kontaktverfolgung über Eintragung in Efa
 
Leider müssen der Fitnessraum und die Umkleiden noch geschlossen bleiben.
 
Sobald die amtliche Eindämmungsverordnung in der neuesten Fassung vorliegt,
sich noch Veränderungen ergeben, melde ich mich wieder.
 
   Es ist ein kleiner Schritt für die Hamburger, aber ein großer Schritt für den RCB .
 
         Viele Grüße
                              Jochen Meißner
 
Update: Hier offzizell nachzulesen unter Punkt 27.1  https://www.luewu.de/docs/gvbl/docs/2440.pdf
 
 

Dove Elbe GERETTET!

Liebe RCB'ler,

die Würfel sind gefallen. Unsere Dove-Elbe bleibt wie sie ist.
Ich möchte mich bei allen Helfern und Teilnehmern unserer Aktionen gegen die Öffnung der Dove-Elbe an die Stromelbe bedanken.
Es ist nicht selbstverständlich, sich bei Aktionen im Bergedorfer Serrahn, bei Radtouren rund um die Dove Elbe, Barkassenfahrt/Demo im Hamburger Hafen,
bei vielen Sitzungen in den verschiedenen Clubs, Gesprächen mit Politikern, Fleyerverteilung am Eichbaumsee am
sonnigen Samstag Nachmittag, Petitionsübergabe an Politiker vor dem Hamburger Rathaus, Hafenkonzert und, und........zu beteiligen.
All denen, die hier mitgemacht haben, haben wir es zu verdanken, dass unser Ruderrevier so bleibt wie es ist.
Wir vertrauen der Politik, bleiben aber wachsam.......
Ganz besonders möchte ich mich bei Rüdiger Freygang für sein unermütliches Engagement für den RCB bedanken.

Liebe Freunde, dieses ist die erste gute Nachricht, bald folgt die Zweite , wenn wir Corona besiegt haben und dann
unser Gewässer wieder uneingeschränkt nutzen können.

Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit .

Jochen Meißner 

https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Offnung-Dove-Elbe-vom-Tisch-Widerstand-an-Alter-Suederelbe,tideelbe106.html

Stellungnahme Hamburger Sportbund zur Tiedelbe

Hallo zusammen,
am Samstag hat nun auch der Hamburger Sportbund zur Öffnung der Tide-Elbe Stellung bezogen. Der Artikel fast die Thematik ganz gut zusammen. Schaut gerne mal rein. 

Hier der Link zu dem Artikel
https://www.hamburger-sportbund.de/aktuelles/news/37-hsb/265-tidenhub-der-dove-elbe-gefahrdet-wassersport

 

 

Unser erstes Werbevideo

Andere Leute geben dafür viel Geld aus, wir werden sogar gefragt, ob wir uns nicht filmen lassen wollen. Unserer engagierte Trainerin Smilla sei Dank, das wir ein so tolles Video präsentieren können. Wie bereits vor einigen Wochen geschrieben, war BitProject bei uns und hat uns gefilmt und hier ist nun das Ergebnis. Den Original Beitrag findet ihr hier: https://www.dak.de/dak/fitwoch/rudern-2341546.html#/ und nun viel Spaß beim schauen. 

 

 

 

 

Bauarbeiten abgeschlossen

Na, wer hat es schon gesehen? Richtig die Bauarbeiten von Carport und Fitnessraum sind äußerlich abgeschlossen. Viel Arbeit und Zeit ist in den letzten Monaten in diesem Projekt geflossen und es ist toll geworden. An dieser Stelle einen goßen Dank an alle die am Projekt und Bau beteiligt waren und es noch immer sind. Wir freuen uns schon alle sehnlichst den Raum in seiner vollen Pracht einweihen zu können, sodass dann auch im Winter, bei Eis,  ein effektives Training stattfinden kann. 

 

Besuch von der DAK und BitProject

Wir hatten in der vergangen Woche Besuch von einem Filmteam von BitProject. Die DAK hat bei uns einen kleinen Clip über den Rudersport gedreht. Das sieben Köpfige Team hatte sichtlich Spaß bei der Arbeit. Der Beitrag wird vorraussichtlich im September veröffentlich natürlich verlinken wir euch den fertigen Beitrag dann auch hier. Gerne teilen wir ein paar Impressionen mit euch. 

.      

.      .      .      .      

 

 

 

 

Unterkategorien

  • Aktuell

    Dies ist die Seite der Jugendabteilung