Breitensport

Kaiserwetter beim Fari-Cup

Ein gutes Rennen, das Panorama der Außenalster und einen strahlend blauen Novemberhimmel - was will man mehr?

Dieses Jahr haben wir neben dem obligatorischen Mixed-Doppelvierer noch weitere Vierer auf die 4 km-Strecke geschickt:

- MM/W 4x+ Gig Altersklasse B (Rennen 8 - Carsten Fromm, Doris Johannesen, Volker Schröppel, Inge Röpell, Stf. Uschi Möller): Ein starkes Rennen, bei dem sich keines der 7 Boote mehr als 2 Minuten absetzen konnte. Mit einem exzellenten 2. Platz und einer Zeit von 19:27 min sind wir ganz vorne mitgefahren, konnten aber der siegreichen Rgm. DHuGRC/RG Hansa mit 19:00 min nicht das Fürchten lehren. Wen wundert's; mit Sebastian Seibt saß ein Olympiateilnehmer der Jahre 2008 und 2012 im Boot...will be continued!

- SM 4x+ Gig (Rennen 4 - Helmut Longinus, Dirk Schulle, Tim & Marco Schewe, Stf. Johanna Schliemann): Dieser Gig-Doppelvierer ist in der offnen Klasse gestartet und hat einen auf den ersten Blick, mit 20:00 min, einen mittelmäßigen 3. Platz (von 6 Booten) belegt. In Anbetracht der Tatsache, dass unsere Schewe-Brüder dieses Jahr mit dem Rudern begonnen haben, ist das eine beachtliche Leistung - stark Jungs!

- MM 4+ Gig Altersklasse G (Rennen 6 - Harald Reise, Kurt Schumacher, Jochen Meißner, Ulf Ernst): Dass man sich auch im reiferen Alter noch ein hart umkämpftes Rennen liefern kann, hat unser Gig-Männer-Riemenvierer bewiesen. Mit einer Zeit von 22:11 min haben Jochen und seine Mannen einen guten 3. Platz belegt.

Einen Sieg können wir aber trotzdem aufweisen - Hans-Werner Schwarz konnte mit seiner Rgm. RCFH/DHuGRC/RCA/RG Hansa/RCB/BRC im Riemen-Rennachter (MM8+ Altersklasse E) auf der 7,5 km-Strecke mit einer Zeit von 30:36 min den Gegnern aus Bremen 2:01 min abnehmen.

 Ergebnisse