Die Rennsaison der Mastersruderer

In diesem Jahr ist Helmut Longinus als Masters-Ruderer bei 3 Wettbewerben gestartet.  Es ist für ihn das letzte Jahr in der Altersklasse E (55 und älter).

 

Beim DRV-Masters Championat in Werder/Havel wurde er im Einer in einer starken Konkurenz Dritter. Im Doppelvierer wurde er Erster (Renngemeinschaft mit KS Posnania, Zeit 3:18,9)

Bei der Wilhelmsburger Ruderregatta wurde Helmut im Wilhelmsburger Einer-Pokal von acht Ruderern Dritter. Dort fahren alle Altersklassen und Leistungsklassen gegeneinander.

Bei den Polish Masters Open in Poznan/Polen wurde er im Einer knapp Zweiter, im Doppelzweier und im Doppelvierer gab es erste Plätze. Das Viererrennen mit derselben Mannschaft wie in Werder wurde mit 3:07,8 Minuten gewonnen. (Das ist für eine Mannschaft mit Durchschnittsalter 51 ganz ordentlich.)

 

Für dieses Jahr sind noch ein Rennen bei den US Rowing Masters National Championships in Oak Ridge/Tennessee (MM 1x E , 17. Aug.) geplant und diverse Rennen bei den World Rowing Masters in Bled/Slowenien im September.