2013

Eric und Gesa gewinnen die "Hölle des Nordens"

An vergangenen Sonntag, den 14. Januar hat Eric Johannesen die 13. Norddeutschen Meisterschaften in Lübeck der Deutschen Indoor-Rowing Serie, in der Klasse Männer 19-29 Jahre, für sich entschieden mit einer Zeit von 5:57:00 (ca. 4 Sekunden vor dem Zweiten).

Bei den Indoor-Rowing-Meisterschaften gibt es je Region Ausscheidungsrennen. Berlin und Frankfurt haben bereits stattgefunden und Eric hatte vom Berliner Tim Bartels eine harte Vorgabe von 5:57:01, die es zu schlagen galt. Somit führt Eric aktuell die Rangliste der deutschen Ergo-Cup-Teilnehmer an. Im gleichen Rennen belegte Torben einen sensationellen 5. Platz!

Ebenfalls Großartiges hat Gesa Lindenau vollbracht. Sie gewann bei den lgw. Juniorinnen (17/18 Jahre) mit einer Zeit von 7:40.09 und einem Vorsprung von 5 Sekunden vor der Zweiten vom Bremer Ruderverein.

Starke Leistung - Gratulation!

Bericht unter rudern.de