Breitensport

Bundesfreiwilligendienst beim Ruder-Club Bergedorf

 

Der Ruder-Club Bergedorf, im Südosten von Hamburg,  ist mit seinen ca. 220 Mitgliedern ein Ruderverein, der ein sehr lebendiges und erfolgreiches Vereinsleben bietet. Neben der Förderung von Kindern und Jugendlichen  im Breitensport ist auch der Leistungssport stark vertreten (bis zu Weltmeisterschaften mehrerer Mitglieder erfolgreicher Teilnahme an den Olympischen Spielen 2012 und 2016 im Achter).  Auch im Erwachsenenbereich findet jeder in den zahlreichen Trainingsangeboten für sich genau das Passende.  Ob wettkampforientiertes Mastersrudern, Wanderruderern oder einfach nur regelmäßiges Rudern, das Sportmöglichkeiten im RC Bergedorf sind vielfältig. Ein attraktiver und moderner Bootspark bietet nahezu jedem Ruderer das geeignete Material.

Wir rudern auf der Dove-Elbe in einem der  schönsten Ruderreviere Deutschlands. Im tidenunabhängigen Gewässer können wir mehrere Ziele ansteuern: in die Bergedorfer City, das ehemalige KZ Neuengamme oder das Leistungszentrum des AAC/NRB mit seiner Regattastrecke. Durch die Tatenberger Schleuse kann es direkt in die Norderelbe gehen.  Ein idealer Ausgangspunkt für Wanderfahrten.

Mit der Dove-Elbe-Rallye, die jedes Jahr im April stattfindet, bietet der RCB in Norddeutschen Bereich eine der größten Regatten für den Breitensport an. Ca. 650 Teilnehmer in 120 Mannschaften starten um sich auf der 13,5 km langen Strecke zu messen und um in der familiären Atmosphäre einen schönen Tag zu genießen.

Im Rahmen unseres Bundesfreiwilligendienstes suchen wir zum 01.10.2017 eine/n engagierte/n Freiwillige/n.

Zu den Aufgaben gehört:

-          Mitarbeit beim Kinder- und Jugendtraining sowohl im Breiten-,  als auch im Leistungssport

-          Betreuung der Kinder- und Jugendlichen bei Regatten, Trainingslagern, Wanderfahrten und Veranstaltungen

-          Anfängertraining Erwachsene

-          Mitwirkung im weiteren Erwachsenentraining

-          Evtl. Aufbau einer Schulkooperation

-          Unterstützung des Vorstandes bei leichteren administrativen Tätigkeiten

-          Unterstützung bei der Organisation und Durchführung einer Langstreckenregatta (Dove-Elbe-Rallye)

-          Teilnahme an Gemeinschaftsdiensten und Hilfe bei der Organisation von Veranstaltungen

-          Unterstützung bei der Pflege der Boote, des Bootshauses und des Geländes

Für auswärtige Interessente/innen kann bei Bedarf eine günstige Unterkunft vermittelt werden.

Bei Interesse bitte melden bei:
Anne von Böhlen, Ruderwartin und 2. Vorsitzende

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!